Aktualisiert am 20. Juni 2016
Dies sind Notfelle, die von anderen TSV unbedingt ein neues Zuhause suchen.
Es erfolgt keine Vermittlung über unseren Verein!

Die neuen Notfelle sind am Ende der Seite. Bitte nicht die schon lange Suchenden übersehen... auch sie möchten gesehen werden und schnell ein tolles Zuhause!

(Die Einstellung erfolgt ohne Gewährleistung durch den TS Pitbull, Stafford & Co Köln e.V.. Die Aufnahme des jeweiligen Hundes erfolgt erstmal für 3 Monate. Sollte in dieser Zeit keine Rückmeldung über den Verbleib (beim TSV oder Vermittlung) per Mail unaufgefordert vermeldet werden, so wird der betreffende Hund gelöscht. Eine erneute Einstellung erfolgt nicht! Wir bitten auch die einstellenden Tierheime unseren Link mit auf Ihre Webseite zu stellen. Unsere Banner finden Sie unter Links: Banner. Danke!)

Weitere Notfälle gibt es auch hier:






JOJO – Amstaff Mix - Rüde -  Geb. ca. 2010 - Geimpft und gechipt

Kastriert: Ja

Jojo ist ein Stafford-Labrador-Mix Rüde mit viel Potenzial.

Durch seine Lernbereitschaft macht er jeden Tag Fortschritte und sucht sein endgültiges Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung.

Er braucht...
Menschen, die ihn souverän, kosequent und wohlwollend an alles gewöhnen, was in seiner Junghundezeit wahrscheinlich fehlte: Erfahrungen mit fremden Artgenossen oder ihm unbekannten bzw. auf ihn bedrohlich wirkenden Personen, Umweltreize und Geräusche.
Jojo braucht eine gesunde Mischung aus Bindung, Zuneigung und wohlwollender, konsequenter Führung. In seinem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder leben.

Das setzt voraus...
sportliche Menschen mit Zeit für diesen agilen Hund. Erfahrung mit dieser Rasse, Geduld und die nötigen Kenntnisse, um den im Tierheim erfolgreich begonnenen Weg der souveränen Erziehung fortzuführen, die ihm und sich Zeit geben, einander kennenzulernen und die in das erfolgreiche Training mit einsteigen.

Sein kostbarstes Gut ist...
die Fähigkeit, enge soziale Beziehungen zu seinen Bezugspersonen einzugehen und diesen bei entsprechender Führung völlig zu vertrauen. Jojo ist aufmerksam, sehr interessiert und lernt sehr schnell. Im Training ist er stets fair, aufmerksam, dankbar für eine klare Führung des Menschen und loyal.
Seinen Maulkorb trägt er mit Freude, dieser ist extrem positiv verknüpft, so dass die Maulkorbpflicht für ihn wirklich kein Problem darstellt!

Genauere Infos zu Jojo könnt ihr gerne unter folgenden Nummern erhalten:

Bernd 01752044287, Inge 0171-3767326.
bernd.basten@gmail.com

http://www.tierheimtrier.de/jojo/

Aktualisiert 04/16





Richi (FH 63/08)
Rasse: Staff.-Retriever-Mix
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter : ca. 2005 geb.

Im TH seit: Juni 2008

Richi hat seinen Wesenstest mit Bravour bestanden.

Richi – unser Energiebündel sucht einen Herausforderer

Spiel, Spaß und Sport mit Richi

Im Juni 2008 bin ich als Fundhund ins Tierheim Wetterau gekommen. Meine ehemaligen Besitzer haben mich einfach so an einer Schule angebunden und nicht wieder abgeholt. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Seitdem warte ich im TH Wetterau auf meine neuen Herausforderer.

Über mich sagt man: Ich sei ein Powerpaket, das im Tierheim unterfordert ist. Aber das ist ja auch kein Wunder. Ich freue mich riesig, wenn ich aus dem Zwinger geholt werde und Gassi gehen oder in den Auslauf zu einer Hündin darf. Mit Hündinnen verstehe ich mich super. Rüden müssen nicht unbedingt sein. Ich hab’s halt lieber mit der Damenwelt. Aber Menschen gegenüber bin ich verschmust und verspielt.

Und so stelle ich mir mein neues Zuhause vor: Ich suche eine nette Familie oder Pärchen, die/das mich als Familienmitglied bei sich aufnimmt. Im Haushalt sollten keine kleinen Kinder wohnen, weil ich ein ungestümes Temperament habe. Mit größeren Kindern kann ich mich bestimmt arrangieren, denn mit denen kann man ja spielen, ohne dass sie gleich umfallen. Mit meinen neuen Leuten würde ich gerne eine Hundeschule besuchen, da ich sehr gerne lerne und auch noch einiges lernen muss. Hundesport würde mir bestimmt Spaß machen. Am liebsten wäre mir ein Haus mit Garten, damit ich mich draußen aufhalten und spielen kann. Dies ist aber kein Muss.

So, nun warte ich auf Euren Anruf und freue mich Euch kennenzulernen.

Rassebedingt muss Richi in Hessen den Wesenstest ablegen und seine Besitzer müssen die Sachkunde nachweisen. Seinen Wesenstest hat Richi mit Bravour bestanden.

Kontakt:

Tierheim Wetterau
Brunnenweg 35
61231 Bad Nauheim/Rödgen
Tel.: 06032/6335
E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de
Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Aktualisiert 02/16




Champ | Staffordshire-Labrador-Mix | ca. 2012
Der hübsche Champ ist kräftig und sportlich und geht gerne spazieren. Mit den meisten Artgenossen ist er verträglich.
Er ist ein sehr freundlicher, überaus anhänglicher und verschmuster Hund. Bei unbekannten Leuten zeigt sich Champ im ersten Moment schon mal etwas unsicher, was sich aber schnell legt.
Er kam ins Tierheim, weil seine Vorbesitzer die notwendigen Voraussetzungen zur Haltung nicht erfüllten.

Kontakt
Tierheim Troisdorf
Siebengebirgsallee 105
53840 Troisdorf
Telefon: 02241 127770-0 (9-12 Uhr)
Email: vermittlung@tierheim-troisdorf.de

Aktualisiert 02/16



Haribo | American Staffordshire Terrier | 2012
Unser Haribo ist ein bildhübscher Staff, der sich mit fast allen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin, versteht. Gerne ist er mit Artgenossen unterwegs und tobt auch fröhlich mit ihnen herum. Haribo liegt aber genauso gern faul in der Sonne und ruht sich genießerisch aus. Auch mit Menschen versteht sich Haribo sehr gut, er liebt es, verwöhnt und geknuddelt zu werden.
Konsequenz ist angezeigt, wenn es darum geht, wer hat das Sagen hat. Haribo sollte diese Aufgabe nicht für sich in Anspruch nehmen dürfen, denn dann fängt er an, seine Menschen übertrieben zu beschützen.
Haribo lernt gerne, kennt die Grundkommandos und lässt sich gut an der Leine führen. Ausgleich zum Lernen findet er auch im gemeinsamen Spiel mit einem Ball.
In manchen unbekannten Situationen zeigt sich Haribo noch etwas unsicher, in anderen hat er rassetypisch durchaus seinen eigenen Kopf.
Wir suchen für Haribo ein stafferfahrenes Zuhause mit konsequenten Menschen ohne Kinder und eventuell auch mit einem souveränen weiteren Hund.

Kontakt
Tierheim Troisdorf
Siebengebirgsallee 105
53840 Troisdorf
Telefon: 02241 127770-0 (9-12 Uhr)
Email: vermittlung@tierheim-troisdorf.de

Aktualisiert 02/16



Luna | American Bulldog | 2012
Unsere hübsche Luna ist eine ganz, ganz Liebe und ein Kampfschmuser, aber auch ein Powerpaket. Bei Spaziergängen wirft sie sich bei nahenden Hundebegegnungen gerne auf den Boden, um in alle Ruhe die Lage zu peilen.
Sie ist verträglich mit Artgenossen. Bei regelmässiger und ausreichender Bewegung läuft sie ganz lieb an der Leine. Kinder in ihrem Umfeld sollten etwas älter und standfest sein. Luna schubst einen schon mal um, wenn sie sich zu sehr freut.

Kontakt
Tierheim Troisdorf
Siebengebirgsallee 105
53840 Troisdorf
Telefon: 02241 127770-0 (9-12 Uhr)
Email: vermittlung@tierheim-troisdorf.de

Aktualisiert 02/16



Rocky | American Staffordshire Terrier | 2011 | kastriert
Der hübsche Rocky ist ein fröhlicher, sehr verschmuster Staffordshire Rüde, dem schon mal der Schalk im Nacken sizt. Er erfreut uns dann mit kleinen Albernheiten, wie z.B. wenn er aus purer Lebensfreude aus gemächlichem Trott plötzlich Luftsprünge über längere Grashalme macht.
Rocky besucht regelmäßig die Hundeschule für den Wesenstest, er ist sehr gelehrig, beherrscht und befolgt die Grundkommandos gut.
So agil und verspielt wie Rocky auch ist, läuft er doch in der Regel brav an der Leine. Wasser ist draussen so gar nicht sein Element, insbesondere von oben - wenn es regnet, bleibt er manchmal lieber im Trockenen.
Das Besondere an Rocky sind seine Denkfalten - eröffnet sich eine für ihn undurchsichtige Situation mit Mensch oder Hund, zeigen sich Falten auf seiner Stirn. Dadurch kann man leicht ablesen, was gleich kommt, wenn man nicht auf ihn einwirkt. Er kann sich nämlich je nach Tagesform ziemlich aufspielen.
Mit den meisten Tierheimbewohnern ist Rocky gut Freund. Er unterscheidet sofort, ob ein Hund dazu gehört oder nicht. Bei fremden Hunden entscheidet die Sympathie. Auch bei Menschen zeigt Rocky deutlich, wen er mag oder nicht. Hier sind hundeerfahrene Leute gesucht, die Rocky zu führen wissen. Kleinere, sehr lebhafte Kinder stressen ihn und sollten besser nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Kontakt
Tierheim Troisdorf
Siebengebirgsallee 105
53840 Troisdorf
Telefon: 02241 127770-0 (9-12 Uhr)
Email: vermittlung@tierheim-troisdorf.de

Aktualisiert 02/16




Portugiesischer Hütehund REX
Name: REX
Geschlecht: männlich
Größe: 50 cm
Gewicht:
Geburtsjahr: 2008/2009
Kastriert/sterilisiert: unkastriert
Standort: Tierheim Kürten

Toller portugiesischer Hütehundmix
Rex ist ein ca. 6 - 7 Jahre alter unkastrierter Rüde. Er hat alle Eigenschaften, die man sich von einem tollen Begleiter nur wünschen kann. Er jagt / wildert nicht, ist verträglich mit anderen Hunden und passt auf, dass er beim Spaziergang nicht verloren geht. Er ist mit wenig zufrieden, braucht aber einen hundeerfahrenen Besitzer, der Konsequenz nicht mit Gewalt verwechselt, ihm ein guter Chef ist und ihn auch ein wenig so sein lässt, wie er ist.

Rex wird aktuell von Olaf Thometzki trainiert.

Das Tierheim stellt bei Interesse gerne einen Kontakt mit Herrn Thometzki her (01577/9550101). Ein gemeinsamer Spaziergang, bei dem Sie Rex besser kennenlernen können, ist nach Absprache gerne möglich.

Kontakt:

Tierheim Kürten

Eingestellt 11/15





S T E F A N
Dringend Pflege- /oder Endstelle gesucht!
Der 10-jährige Stefan kam unverschuldet Ende September ins Tierheim.
Leider gab es noch keine einzige Anfrage für ihn.
Wir wissen, dass er als älterer Hund mit kupierten Ohren und gesundheitlichen Baustellen denkbar schlechte Vermittlungschancen hat, aber vielleicht ist hier ja ein Liebhaber der Rasse, der ihm eine Chance geben würde oder sich als Pflegestelle bereit erklären würde?
Körperlichen Kontakt zu Menschen sucht der Rüde von sich aus nicht, aber er ist ein netter Rüde, der beim Spazierengehen gut zu händeln ist.
Stefan sucht ein Zuhause ohne andere Tiere.
Was Stefan in der Vergangenheit erlebt hat, lässt sich nur erahnen, es steht aber fest, dass er ein ernstes Problem mit Tierarztbesuchen und allem, was an ihm gemacht wird wie z.B. Ohren säubern, Augen wischen hat. Da er seine gesundheitlichen Baustellen mitbringt erleichtert das natürlich nicht unbedingt die Situation. Es wird daher eine erfahrene Stelle gesucht, die damit umzugehen weiß.
Leider verliert der Rüde momentan immer weiter an Gewicht und es wird vermutet, dass Stefan an Hautkrebs leidet. Darüber wie schnell das ganze voran schreiten wird lässt sich momentan leider Keine Aussage treffen. Umso wichtiger ist es, dass er nochmal die Chance bekommt, ein eigenes liebevolles Zuhause und Fürsorge erleben zu dürfen.
Wo ist die Stelle, die den charmanten Opi so akzeptiert wie er ist und ihm die Chance auf ein eigenes Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle gibt?
Wer Stefan unterstützen möchte, aber keine Gelegenheit hat ihn selbst aufzunehmen, auch eine Patenschaft ist möglich.

Kontakt:
Tierschutzverein Offenbach e. V.
Am Wetterpark 1 (ehemals Rheinstraße 2 a)
63071 Offenbach (Main)
Tel.: (0 69).85.81.79
Fax: (0 69).85.70.93.61

Eingestellt 02/16



Chicco ist ein 2008 geborener Staff-Mix Rüde.
Aufgrund geänderter Lebensumstände und Zeitmangel muss Chicco in ein neues Zuhause.

Wie sollte das Zuhause aussehen?

Chicco möchte gerne Einzelhund sein, da er ein Ressourcenproblem in Form von Spielzeug und Futter hat. Vom Mensch (egal ob groß oder klein) lässt er sich alles abnehmen. Aber bei Artgenossen ist er da nicht so freigiebig.
Als er jünger war, kam er gut mit Artgenossen aus, wenn man auf der gleichen Wellenlänge war. Heute bevorzugt er seinen eigenen Weg.
Wenn er draussen spazieren geht ist er ruhig und gelassen. Auch wenn er Artgenossen sieht.

Wir suchen für Chicco hundeerfahrene Menschen, die ihm die nötige Sicherheit geben, als Einzelplatz ohne andere Tiere.

Kontakt:

kontakt@pit-staff.de
Tel.: 0177-8098345

Eingestellt 02/16





Loki war ursprünglich ein Fundhund und kam so in ein Tierheim, daher ist die Rassezugehörigkeit durch ihre Optik angenommen. Das Ergebnis eines DNA-Tests steht noch aus. Aufgrund der derzeitigen Rassezugehörigkeit gehört Loki zu den im Volksmund bezeichneten "Listenhunden" - für den zukünftigen Halter bedeutet dies die Beachtung mehrerer im Landeshundegesetz festgelegten Bestimmungen, die wir gerne im persönlichen Gespräch erläutern. Loki braucht ein ruhiges Zuhause (etwas außerhalb der Stadt wäre schön).Sie liebt es, spazieren zu gehen, über Wiesen zu rennen; dabei kann sehr gut mit ihr gearbeitet werden (Abrufen etc.). Mit ihr wurde regelmäßig die Hundeschule besucht, so dass sie einen guten Grundgehorsam besitzt. Die Vorbereitungen für den anstehenden Wesenstest werden weiterhin durchgeführt.Der Kontakt zu Artgenossen sollte immer mit dem notwendigen Individualabstand durchgeführt werden. Sicherlich wären Annäherungen mit viel Zeit und Ruhe und Training möglichLoki braucht für sich einen festen Tagesablauf sowie ruhige, liebevoll-konsequente und hundeerfahrene Menschen, damit sie ihr Potential der Zuckerschnute auspacken kann.Loki ist Zuhause sehr aufmerksam und bellt schon einmal, wenn sie Geräusche im Flur hört oder wenn ihre Bezugspersonen nach Hause kommen. Sie ist sehr auf Futter fixiert und draußen ist Obacht angesagt, da sie gern alles fressen möchte. Da sie eine "triebige" Hündin ist, sollte auch weiterhin die Impulskontrolle mit ihr geübt werden.Das Üben fällt ihr nicht schwer, da sie zum einen Futter liebt und zum anderen dem Spiel mit "Quietschie" Ball toll findet. Loki wünscht sich ein Zuhause ohne Kinder und andere Tiere.
Loki ist eine Privatabgabe an den Tierschutzverein Geldern & DogSouls e.V., sie ist kastriert, geimpft und gechipt.

Kontakt:
Tierschutz und Therapiezentrum DogSouls e.V.
Mario Dömges
02837-8990301
Oder
Tierheim Geldern
Liebigstr. 51
47608 Geldern
02831-5852

Eingestellt 02/16




Name: DanaRasse: Pitbull-MixGeschlecht: weiblich/kastriertAlter: geb. 2010Schulterh he: 55 cmIm Tierheim seit: 25.07.13Mehr Infos unter: http://www.tierschutzverein-mayen.de/?p=16014Beschreibung:01.02.16:So langsam wird es Zeit f r unsere Dana. Nicht, dass sie schon viel zu lange auf ein neues Zuhause wartet, auch hat sie einige Futtermittelallergien, die bei dieser Hunderasse nicht selten sind. F r unser Dan'chen w nschen wir uns eine konsequente, aber ebenso liebevolle Familie, am besten ohne Kinder und andere Tiere im Haushalt. Dana baut schnell ein Vertrauen zu ihren Bezugspersonen auf und baut dann ihre anf ngliche Skepsis gegen ber ihr fremden Personen ab. Dana liebt Spazierg nge bei sch nem Wetter, bei Regen und Schnee zieht sie die Couch vor und m mmelt sich unter eine dicke Decke. Wir w nschen uns f r Dana ein nettes Ehepaar im besten Alter, das rasseerfahren ist und sich auf unsere Knutschkugel einlassen m chte, nicht unbedingt den vertr glichsten Hund aller Zeiten haben m chte und die Vorz ge eines Kampfschmusers zu sch tzen wei .01.06.14:Dana und ihre Stammgassig ngerin besuchen mittlerweile jede Woche die Hundeschule, in der Dana bereits auf die Begleithundepr fung vorbereitet wird. Sie mustert sich als kleine Streberin und bew ltigt die Aufgaben des Gehorsams wunderbar. Mittlerweile konnte Dana bereits mit gut sozialisierten R den im Freilauf spielen. Dies wird weiterhin ge bt, damit sich bei ihr ein gutes Sozialverhalten aufbauen kann.03.01.14:
Nun ist unsere liebe Dana fast ein halbes Jahr bei uns und wartet immer noch auf die richtigen Menschen. Sie liebt ausgedehnte Spazierg nge und anschlie ende Kuscheleinheiten. An der Leine geht Dana super, bei Hundebegegnungen muss sie manchmal das letzte Wort haben, obwohl dies gut zu unterbinden ist. Den Kontakt zu anderen Hunden kannte sie in ihrem bisherigen Leben nicht, aber sie geht sehr gerne mit anderen Artgenossen im Rudel spazieren ohne Anstalten zu machen.

Jetzt ist es aber wirklich an der Zeit, dass die Menschen kommen, die zu ihr und ihrer Rasse stehen. Klar braucht sie gewisse Regeln im neuen Zuhause, da sie vor Freude richtig durchdreht, an einem hochspringt und einen dabei am liebsten von oben bis unten abschlecken will.

Lernt unsere Dana doch einfach mal kennen und gebt ihr eine Chance!

06.08.13
Dana ist wunderbar aufgetaut. Fremde Menschen sind zwar immer noch gruselig, aber alle Menschen, die sie kennt, findet sie toll. Richtig toll!! Sie wird dann ganz albern und kann sich vor Freude gar nicht mehr einbekommen. Sie lacht dann richtig. :-)

25.07.13
Dana war ein B ndel der Angst als sie zu uns kam, alles war gruselig, alles musste aus weiter Entfernung angekl fft werden. Sie kam zu uns, weil ihre Besitzer die Auflagen nicht erf llen konnten einen Pitbull-Mix wie Dana zu halten. Nicht das dieser Angsthase b se w re, aber der Gesetzgeber hat nun mal pauschal bestimmt, dass Dana allein wegen ihres u eren ein gef hrlicher Hund ist und man bestimmte Auflagen (F hrungszeugnis, Versicherung, Kastration, Kennzeichung durch einen Chip, Sachkundenachweis, etc.) erf llen muss. Nun ist sie bei uns und das ist auch ganz gut so, da sie wohl noch nicht viel kennenlernen durfte.

Kontakt:

Tierheim Mayen

Eingestellt 02/16


 

Merlin ist ein im September 2015 geborener Rotti-Rüde.

Er ist zur Zeit 22 kg schwer und 55 cm hoch.

Im Moment lebt er mit einem Pointer-Mix Rüden zusammen und liebt es zu spielen.
Dazu mag er und kennt er kleine und große Menschen. Er freut sich über diese und ist immer aufgeschlossen und neugierig.

Im Umgang mit Artgenossen muss er noch viel lernen, da er seine Grenzen noch nicht erkennt.
Er ist ein typischer Junghund, der erstmal seine Erfahrungen machen möchte.

Ansonsten ist Merlin ein verspielter Bub, der gerne rasseerfahrene Menschen finden möchte.

Kontakt:

kontakt@pit-staff.de
Tel.: 0177-8098345

Eingestellt 02/16



Face
Face
Rasse: Am. Staffordshire-Terrier
Geburtsdatum: ca. 2009
Geschlecht: männlich/kastriert
Im Tierheim seit: 30.11.2009
Ein wichtiges Vorwort:
Ernsthaften Interessenten, die bereit sind etwas Zeit zu investieren, um weiter an Face Grundgehorsam zu arbeiten, stellen wir auf Kosten des Tierheimes eine rasseerfahrene Trainerin zur Seite, da er es mehr als verdient hat, endlich Menschen zu finden, die ihm durch konsequentes Training und viel Liebe Sicherheit vermitteln und ein schönes Zuhause bieten, in dem er endlich “ankommen” kann.
Neues von Face/Stand 10.2015: Um unserem Langzeitinsassen etwas Gutes zu tun und ihn geistig etwas mehr auszulasten, hat sich das Team von K 9-Peine-Celle ehrenamtlich bereit erklärt ihn in das "Mantrailing" einzuführen und ihn zwei Mal in der Woche zum Training abzuholen. Er ist dann mehrere Stunden mit dem Team unterwegs, in dem er eine Trails läuft und zwischendurch immer Erholungs- und Ruhepausen im Auto hat. Hier hat er sich als echtes Naturtalent herausgestellt(siehe Video unter www.tierheim-burgdorf.de) und hat Mordsspaß bei seiner neuen "Arbeit". Gleichzeitig erleben wir ihn hier auch ausgeglichener.
Ein genauso tolles Angebot bekamen wir von einem hundeerfahrenen, laufbegeisterten Paar : Sie holen Face nun, ebenfalls ehrenamtlich, regelmäßig für eine Jogging-Runde ab, so dass er seine ganze überschüssige Energie mal rauslassen kann. Unser Power-Paket kann sein Glück gar nicht fassen.
Beschreibung: Der Rüde mit dem auffällig schönen Gesicht irrte im Winter 2009 herrenlos umher und machte es sich schließlich auf einer privaten Terrasse bequem. Der überraschte Eigentümer der Terrasse brachte ihn schließlich in unser Tierheim. Face ist ein temperamentvoller, freundlicher, verschmuster und sehr anhänglicher Vertreter seiner Rasse. Er leistet den Worten seines Zweibeiners gern Folge und lernt sehr schnell, testet aber gleichzeitig anfangs seine Grenzen aus. Er möchte zunächst der "Chef" sein - wenn man ihm allerdings von Anfang an klare Grenzen setzt und diese sicher, aber konsequent durchsetzt, hat man einen tollen Hund an seiner Seite. Durch regelmäßiges Training hat sich seine Leinenführigkeit enorm verbessert. Den meisten Hunden begegnet er auf Spaziergängen ruhig und freundlich. Mag er einen Artgenossen jedoch nicht, fällt er relativ schnell in sein altes Verhalten zurück, jedoch kann ein erfahrener Hundehalter dieses Verhalten auch leicht unterbrechen. Von großen Hündinnen ist Face oftmals sehr angetan, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Für unser Powerpaket suchen wir ein rasseerfahrenes, sportliches Zuhause. Wir empfehlen weiterhin einen Haushalt ohne Kinder.

Face möchten wir nur als Einzelhund vermitteln.

Kontakt:

Tierheim Burgdorf
Susanne Menges – Tierheimverwaltung/Öffentlichkeitsarbeit
Friederikenstr. 46
31303 Burgdorf
Tel. 05136/3545

Eingestellt 02/16



Wir suchen ein neues Zuhause für unseren geliebten Chico.

Er ist ein 8 Jahre alter, wunderschöner und liebenswerter reinrassiger American Staffordshire Terrier, mit einem äußerst verspielten und neugierigem Wesen. Er ist sehr menschenbezogen, agil, jung geblieben und liebt es draußen zu toben und zu spielen und will stets ein Teil des alltäglichen Geschehens der Familie sein.

Chico ist ein kleiner Clown und weiß jeden zu bespaßen.
Er ist gut erzogen, gesund, bellt fast nie und hat auch keine Probleme mit Postboten, Joggern, oder Ähnlichem.
Mit anderen Hunden, beim Gassi gehen, verträgt er sich in der Regel sehr gut, ist allen gegenüber erstmal positiv gestimmt, aber ein Zusammenleben mit einem anderen Hund ist nicht möglich. Dazu mag Chico auch keine Katzen oder andere Kleintiere.

Seine neue Familie sollte vorallem folgende Aspekte erfüllen:

-Viel Zeit, Liebe und Zuneigung für ihn haben!!!
-Kenntnisse bzgl. dieser Rasse wären von Vorteil
-Wohnhaft in einem Bundesland sein, in dem Listenhunde erlaubt sind
(Ein Unbedenklichkeitsgutachten hat er bereits erfolgreich mit 100% positiv bestanden)

Kontakt:

kontakt@pit-staff.de

Eingestellt 03/16




Sky

Pitbull-Mix, Hündin
im Tierheim seit 04.03.2016
geb. 12.08.2015

Als Sky Anfang März in unser Tierheim kam, hat sie die Herzen aller Pfleger und Helfer direkt im Sturm erobert. Sie ist so eine tolle Maus – man muss sie einfach lieb haben.

Sky ist noch eine sehr junge Hündin, die noch nicht so ganz viel kennen gelernt hat. Sie ist sehr lieb, anhänglich und verschmust – manchen neuen Situationen steht sie auch schon mal etwas schüchtern gegenüber. Sky verfügt auch über sehr viel Temperament und Power. Sie geht super gerne spazieren und das macht sie an der Leine auch zeitweise schon sehr ordentlich. Sie ist sehr aufmerksam und möchte alles richtig machen.

Auch ist sie mit Eifer dabei, wenn es darum geht, etwas zu lernen. Daran hat sie richtig Spaß. In unserem Auslauf gibt sie gerne mal richtig Gas und rennt und springt. Sie sucht aber auch gleich wieder den Kontakt zu ihrem Menschen und erledigt mit viel Freude kleine Aufgaben (Tunnel laufen, über kleine Hürden gehen, Suchspiele, etc.).

Wir denken, dass es immens wichtig ist, dass Sky schnell ein richtiges Zuhause findet, in dem sie entsprechend gefordert und gefördert wird und wir hoffen sehr, dass sie dieses schnell bei Menschen finden wird, die sich mit dem Hundetyp auskennen und die nötigen Auflagen mitbringen bzw. bereit sind, diese zu erfüllen. Sky wird ein ganz toller Familienhund sein, die Spaß daran haben wird, einfach mit ihren Menschen tolle Dinge zu erleben und dazu zu gehören.

In unserem Tierheim hatte sie bereits auch auf Gassirunden Kontakt mit anderen Hunden. Hier ist sie anfangs immer sehr aufgeregt und stürmisch. Das legt sich aber nach kurzer Zeit und dann geht es ganz entspannt mit der Gruppe weiter.

Sky scheint in ihrem bisherigen Leben nichts Schlechtes erfahren zu haben. Sie kam ins Tierheim, weil ihre die Auflagen für diese Rasse nicht erfüllt haben. Sky hat sich absolut NICHTS zu schulden kommen lassen!

Wenn Sie sich in die tolle „Knutschkugel“ verliebt haben und Lust haben, einen jungen und fröhlichen Hund das „Hunde 1x1“ beizubringen, wenn Sie mehr über sie erfahren bzw. sie einmal persönlich kennen lernen möchten, dann melden Sie sich sehr gerne bei uns. Wir würden uns freuen.

Kontakt:
Tierheim „Rote Erde“, Neuenkirchen (bei Rheine/Münster) - (Tel. 05973/849)
bzw.
Petra Venker (ehrenamtl. Mitarbeiterin) - (Tel. 0160/1869368)

Eingestellt 03/16



Missy ist ein Staffordshire Mix,geboren ca 2010, geimpft, gechipt und kastriert.
Sie liebt alle Menschen und am meisten Kinder.

Missy ging zur Hundeschule und zum Begleithundetraining. Sie kennt die Grundkommandos und lässt sich in einer ihr bekannten Hundegruppe auch gut führen.

Nach dem Beissvorfall bei einem Hundetreffen, neigt sie leider zu Schutzaggressionen und ist nicht mehr im Rudel zu halten.
Daher sucht sie ein Zuhause als Einzelhund und auch ohne andere Haustiere (Katzen, Kaninchen etc)

Beim Spazierengehen ist sie fremden Hunden gegenüber unsicher und behält diese auch solange im Auge, bis sie weg sind.
Wenn sie die Hunde kennt und von ihnen nicht angepöbelt wird, ist sie auch außerhalb von vier Wänden verträglich.

Sie kann alleine bleiben, macht dann auch nichts kaputt, legt sich höchstens auf die Couch zwischen die Kissen, wo es schön muckelig warm ist. Sie liegt auch gern mal bei einem auf dem Schoß und lässt sich kraulen. Oder unter der Bettdecke, wos schön warm ist. Dann bleibt sie da auch schön liegen und geniesst es.

Missy ist als Einzelhund sicher besser aufgehoben, denn da kann man sich ganz auf sie konzentrieren und mit ihr arbeiten.

Kontakt:

kontakt@pit-staff.de

Eingestellt 03/16



S A M S A L A

Dringend!
Hierbei handelt es sich um Samsala aus dem Tierheim Krefeld.
Samsala ist ein 11 Jahre alter Stafford-Doggenmischling. Sein ehemaliger Besitzer verstieß gegen das Tierschutzgesetz und daraufhin wurde Samsala am 22.04.2015 durch die Polizei sichergestellt.
Leider ist er nicht ganz stubenrein. Gegenüber Menschen ist er freundlich; bei Hunden entscheidet die Sympathie.

Samsala fühlt sich im Tierheim nicht wohl, er hat dort an Gewicht verloren.

Wir wünschen uns für Samsala liebevolle Menschen, die die Auflagen erfüllen und dem alten Opi ein letztes Zuhause geben (am besten ohne andere Tiere und Kinder).
In dem Rahmen sind wir als Vermittlungshilfe tätig.

Kontakt bitte zum:
Tierschutz und Therapiezentrum DogSouls e.V.
Mario Dömges
02837-8990301

oder

Tierheim Krefeld

Eingestellt 04/16




Der muskuliöse Mischlingsrüde Cash wurde am 17.12.2014 geboren und ist nicht kastriert. Er wurde bei uns wegen seiner Rassezugehörigkeit abgegeben. Da Cash als Listenhund I in Bayern nicht gehalten werden darf, suchen wir für ihn ein Zuhause in einem Bundesland, in dem er eine Chance auf ein neues Leben hat.

Cash ist ein netter, freundlicher, kerniger Bursche, der viel Spaß mit Spielen und Rumtollen hat. Da in ihm eine große Portion Power steckt, sollte ihm sein neuer Besitzer auch kräftemäßig gewachsen sein. Rassetypisch ist er schnell auf Hochtouren und muss beizeiten auch wieder in seine Bahnen gelenkt werden. Der Besuch einer Hundeschule wird von uns empfohlen.

Wir würden Cash gerne in eine hundefreundliche Familie vermitteln, die viel mit ihm unternimmt und ihn geistig wie auch körperlich fordert. Jugendliche ab 12 Jahre wären für den souveränen Vierbeiner kein Problem.

Kontakt
Tierheim München
Telefon: 089 / 921 000 88

Eingestellt 04/16